Katharina Kästner

Jahrgang 1971.

1994: staatliche Abschlussprüfung nach dreijähriger physiotherapeutischer Ausbildung. Seitdem als Physiotherapeutin tätig.

1999: Abschluss einer zweijährigen Fortbildung zur Manualtherapeutin (Maitland-Konzept).

2003: Abschluss eines fünfjährigen berufsbegleitenden Studiums der Osteopathie am College Sutherland in Ulm mit Zertifikat und Prüfung durch den Verband der Osteopathen Deutschland, VOD.

Seit 2004: Regelmäßige Teilnahme an verschiedenen osteopathischen Fortbildungskursen u.a. zur Gynäkologie und in speziellen Faszientechniken (LMO).

2005: Zulassung als Heilpraktikerin.

2006 - 2009: Koautorin einer Studienarbeit über den Einfluss osteopathischer Behandlungen auf kraniomandibuläre Dysfunktionen.

2008: Eröffnung einer eigenen Praxis für Osteopathie in München, Haidhausen.

2011: Weiterbildung in Kinesiotaping www.medicaltaping.de